19.04.2022

Mit Stramplern & Schnullern zum Millionen-Business – Online-Händler Baby Sweets zieht es nach Leipzig

Nur wenige Unternehmen sind so schnell groß geworden wie die Baby Sweets GmbH: Was 2016 als Facebook-Page mit Verlinkungen zu anderen Online-Shops begann, ist dank smartem Social-Media-Marketing zu einem eigenständigen E-Commerce-Business mit Umsätzen in Millionenhöhe herangewachsen. Über die eigene Website sowie externe Marktplätze werden hochwertige Babybekleidung und -accessoires mit originellen Motiven gehandelt. Neben etablierten Marken vertreiben Geschäftsführer Tom Wachsmann und sein Team mittlerweile auch Produkte der „Baby Sweets“ Eigenmarke – und planen immer schon den nächsten Entwicklungsschritt. Anfang dieses Jahres ging die Eigenkollektion bei den populären Shopping-Plattformen Zalando und AboutYou in den Verkauf und darüber hinaus ein eigener, französischer Web-Shop an den Start.

Wenngleich man die Internationalisierung mit den neuen Vertriebskanälen aktiv vorantreibt, bleibt das Unternehmen seiner Heimatregion Halle-Leipzig treu. Im Zuge der Expansionsstrategie investierte Baby Sweets erst vor Kurzem in einen neuen Firmenstandort in Markranstädt bei Leipzig – mit ausgedehnten Lagerkapazitäten, um dem wachsenden Ordervolumen gerecht zu werden. Damit das Lager auch mit ausreichend Ware befüllt werden konnte, stellte die MBG frisches Eigenkapital bereit. Als lokaler Kooperationspartner hatten die S-Beteiligungen, die Beteiligungsgesellschaft der Sparkasse Leipzig, den Finanzierungsdeal maßgeblich mit eingefädelt.

Die neu erschlossenen Verkaufsplattformen versprechen Baby Sweets ein Vordringen in neue Umsatzdimensionen, wie Tom Wachsmann erläutert: „Der Vertrieb über Zalando und AboutYou ermöglicht uns ein Wachstum in die Breite. Über diese reichweitenstarken Marktplätze können wir neue Zielgruppen ansprechen und die Markenbekanntheit von Baby Sweets weiter steigern.“ Das Produkt-Listing war jedoch an einen anspruchsvollen Auswahlprozess geknüpft. So fordern die Plattformbetreiber, dass die angebotenen Produkte in hohen Stückzahlen vorrätig gehalten werden. Die räumlichen Voraussetzungen schaffte Baby Sweets mit der Anmietung des Logistikzentrums im Süden von Leipzig, das über 2.500 m2 Lagerfläche verfügt. Tom Wachsmann hatte gute Gründe für die Standortwahl: „Für uns als Versand-Händler war die hervorragende logistische Anbindung durch den Frachtflughafen Halle-Leipzig und das Autobahnkreuz entscheidend.“ Im nächsten Schritt galt es, Kapital für den Einkauf der Lagerware zu beschaffen. Die geographische Nähe führte Baby Sweets initial zu den S-Beteiligungen, deren Investment Manager Robin Nitsch erklärt: „Wir sind in Leipzig und Umgebung erster Ansprechpartner für Wachstums- und Mittelstandsfinanzierung.“  Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung vermittelte er Baby Sweets an die MBG weiter, mit der seit vielen Jahren eine enge, vertrauensvolle Geschäftsbeziehung besteht. Doch damit war sein Job noch nicht getan. „Wir begleiten die Unternehmen als Coach durch die Finanzierungsphase und unterstützen sie mit unserem Expertenwissen dabei, die relevanten Unterlagen wie den Business Plan aufzubereiten.“

Die S-Beteiligungen betreiben zudem aktive Recherche, indem sie die wirtschaftliche Performance des Unternehmens und die allgemeine Marktsituation analysieren. Damit leisten sie wertvolle Vorarbeit, wie Ilka Jacobi von der MBG festhält: „Die Auswertungen der S-Beteiligungen bilden eine wichtige Basis für unsere Entscheidungen, die wir um eigene Analysen ergänzen.“ Durch die ergebnisorientierte Zusammenarbeit konnte der Beteiligungsantrag von Baby Sweets in wenigen Wochen genehmigt werden, was Tom Wachsmann besonders zu schätzen weiß: „Die Schnelligkeit, mit der die Finanzierung umgesetzt wurde, war für unser Wachstum erfolgskritisch. Für die Integration der neuen Marktplätze mussten wir in der Lage sein, kurzfristig größere Produktmengen vorzufinanzieren.“ Heute lagern über 250.000 Produkte am neuen Logistikstandort, der sich beim jüngsten Wachstumsschub von Baby Sweets bereits bewährt hat. Schon jetzt erweist sich Zalando als umsatzstärkster aller bespielten Marktplätze und auch bei AboutYou zeichnet sich wenige Wochen nach dem Verkaufsstart ein positiver Trend ab. Das Beispiel des Online-Händlers macht somit deutlich, wie die MBG und die S-Beteiligungen ihre Expertise und Finanzkraft zum Vorteil der sächsischen Wirtschaft bündeln: „Durch die stille Beteiligung konnten wir die Eigenkapitalbasis von Baby Sweets nachhaltig stärken und somit erfolgreich den Grundstein für weiteres Wachstum im Nordwesten Sachsens legen“, fasst Ilka Jacobi von der MBG zusammen.

Seit Juli 2021 ist das neue Logistikzentrum in Markranstädt nun in Betrieb. „Jedes einzelne von Baby Sweets verkaufte Produkt macht Zwischenstation im neuen Warenlager, inklusive unserer in Polen produzierten Eigenprodukte“, berichtet Tom Wachsmann. Von dem Leipziger Vorort aus werden die Waren nach ganz Europa geliefert. Über Zalando und AboutYou verkauft Baby Sweets heute auch nach Belgien, Niederlande und Frankreich, wobei letzteres Land zusätzlich mit dem neuen französischen Shop adressiert wird. Künftig soll der Vertrieb in weitere EU-Länder ausgerollt werden. Derweil zieht nicht nur das Warenlager an den Leipziger Standort um. Auch Mitarbeitende aus den Bereichen IT, Design und Marketing werden hier bald ihrer Arbeit nachgehen. Mit Blick auf den angestrebten Personalausbau betont Tom Wachsmann: „Im Einzugsgebiet einer aufstrebenden, jungen Stadt wie Leipzig fällt es uns leichter, Fachkräfte anzuwerben. Bis Jahresende wollen wir hier am neuen Standort insgesamt 25 bis 30 Mitarbeitende beschäftigen.“ Darüber hinaus soll das Produktportfolio erweitert werden. Unter dem Label „Baby Sweets“ will der Unternehmer künftig auch Kleidung für Kleinkinder anbieten. Zudem hegt er Pläne, Kinderwagen ins Sortiment aufzunehmen. Wer die bisherige Erfolgsgeschichte von Baby Sweets kennt, dürfte kaum daran zweifeln, dass auch diese Idee schon bald dem Neugeborenen-Stadium entwächst und Laufen lernt.


Bildquelle: Baby Sweets GmbH

1 – Pullover der Eigenmarke Baby Sweets

2 – Mit-Gründer und Geschäftsführer Tom Wachsmann

3 – neues Warenlager in Markranstädt bei Leipzig

4/5 – Baby Sweets Produktbeispiele: Oberteile, Body und Strampler

Deal-Team der MBG:

Ilka Jacobi
Ilka Jacobi, Regionalleiterin
Telefon +49 151 534298-32